Mediathek-Download: Sendungen suchen und bequem herunterladen

Mediatheken-download-potrzebie

Mediatheken: Bequem suchen und runterladen. (potrzebie@flickr.com)

Die öffentlich-rechtlichen Mediatheken lassen sich mit dem richtigen (kostenlosen) Programm bequem durchsuchen. Sendungen können ganz einfach gespeichert und später angeschaut werden. So klappt der Mediathek-Download.

Download mit Mediathek View – ein kostenloses Programm, alle Mediatheken
Mediatheken sind für Fernsehsender ein kleiner Schritt in Richtung Gegenwart. Leider musste man bisher auf Verdacht Mediatheken einzeln nach interessanten Sendungen abklappern.
Das kostenlose Programm „Mediathek View“ (für PC, Mac und Linux) hilft, alle öffentlich rechtlichen Mediatheken auf einmal zu durchsuchen und Sendungen daraus mit einem Klick herunter zu laden. (Das Programm unterstützt die Sender ARD, ZDF, Arte, 3Sat, SWR, BR, MDR, NDR, WDR, HR, RBB, ORF, SF). Auch „Abos“ sind möglich, so das die gewünschte Serie automatisch heruntergeladen wird, sobald neue Folgen verfügbar sind.
(Wem das deutsche TV-Programm grundsätzlich auf die Nerven geht, dem sei an dieser Stelle noch mal mein Tutorial zum legalen Streaming von amerikanischen Filmen und Serien ans Herz gelegt.)

Mediathek View einrichten – so geht’s
Das Programm ist Java-basiert, was den Vorteil hat dass es auf jedem System funktioniert. Allerdings leidet die Optik darunter etwas. Egal, das kostenlose Programm macht, was es soll. So wird es eingerichtet:

Drei (kostenlose Open-Source) Elemente braucht man dafür:

Filme-und-Serien-aus-ZDF-Mediathek-herunterladen

Download mit Mediathek View. Sendungen einfach finden und herunterladen.

Alle drei Dateien einfach runterladen und auf der Festplatte zunächst den VLC-Player und den FLV-Streamer installieren. Dann kann man Mediathek View installieren. Man wird nach den Verzeichnissen von VLC und FLV-Streamer gefragt. Wenn Mediathek View die beiden Komponenten gefunden hat, dann ist das Setup fertig.

In der Suchmaske oben rechts kann man nach Sendungen suchen, per Rechtsklick kann man die Ergebnisse „aufzeichnen“, also herunterladen. Das Ganze ist recht einfach und selbsterklärend. So lassen sich die Mediatheken endlich komfortabel und sinnvoll nutzen. Vor allem jetzt, wo öffentlich wurde dass das geplante universelle Mediathekenprojekt „Germany’s Gold“ doch nicht umgesetzt wird, eine echte Erleichterung. So kommt man vielleicht ab und zu doch dazu, eine der Sendungen auch zu sehen, die man dank GEZ bereits bezahlt hat.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (2 votes cast)
Mediathek-Download: Sendungen suchen und bequem herunterladen, 4.5 out of 5 based on 2 ratings

2 Comments

  1. Erik 2. Oktober 2013 Reply

    Viel einfacher geht es über http://www.vavideo.de

  2. farbenmonster 15. Januar 2014 Reply

    mit dem jdownloader sollte es auch gehen. einfach jdownloader laufen lassen, die adresse aus der adresszeile kopieren und das programm sucht sich automatisch den stream zum download.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*