BBC iPlayer in Deutschland legal nutzen – Schritt für Schritt erklärt

BBC iPlayer in Deutschland

BBC iPlayer in Deutschland – the talk of the town. (charmingman@flickr.com)

Briten haben es gut: Ihr öffentlich rechtliches Fernsehen BBC hat verstanden, wie eine Mediathek auszusehen hat. Die gebührenfinanzierten Filme und Serien, darunter sind Highlights wie Sherlock, Top Gear oder Dr. Who, sind über den BBC iPlayer für jeden Briten frei übers Internet zu erreichen – schließlich hat er sie mit seinen Steuergeldern auch bezahlt. Neben den aktuellen Sendungen findet sich hier auch ein Schatz an BBC Archivmaterial – vorerst leider nur in UK. Das Archiv und den Livestream können wir jetzt aber auch legal in Deutschland nutzen.

 

 

Wenn man den BBC iPlayer in Deutschland nutzen möchte, dann muss man nur ein wenig tricksen.
Dazu brauchen wir:

1. Einen VPN-Tunnel nach England (z.B. Unblock Us, 7 Tage kostenlos zu testen)
2. Einen Laptop / PC.

Der legale und einfachste Weg, geogeblockte ausländische Dienste zu nutzen, ist ein sogenannter VPN-Client. Das ist eine Art digitaler Tunnel in das jeweilige Land. Mit den diversen Kostenlosen habe ich wegen geringer Bandbreiten bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht, ich verwende für den BBC iPlayer und diverse amerikanische Dienste wie Netflix und Hulu inzwischen immer den VPN-Dienst Unblock-Us. Unblock-Us bietet eine kostenlose Probewoche und berechnet dann umgerechnet 3,98 Euro im Monat – eine gute Investitionen für die zuverlässige Lieferung von freien Filmen und Serien aus UK. Dazu ist Unblock-Us sehr schnell – man kann die volle Bandbreite der eigenen DSL-Leitung nutzen.

BBC iPlayer legal in Deutschland nutzen – so geht es
Am einfachsten ist es, die britischen Mediathek über einen Laptop oder PC zu nutzen. Dazu meldet man sich bei Unblock-Us an (7 Tage kostenloser Test ohne Angabe von Zahlungsdaten) und erhält eine DNS Adresse, die man in den Netzwerkeinstellung seines lokalen Rechners einträgt.

 

 

 DNS-Server für Unblock-Us beim Mac einrichten
Beim Mac geht das zum Beispiel unter Systemeinstellungen -> Netzwerk. Hier klickt man auf „Umgebung -> Umgebungen bearbeiten“ und legt durch Klick auf das „+“eine neue Umgebung an, z.B. namens „BBC-Player“. Diese wählt man aus, und klickt auf „weitere Optionen“. Unter dem Reiter „DNS“ kann man jetzt die DNS-Server 208.122.23.22 und 208.122.23.23 von Unblock-Us eintragen.

 

DNS-Server für Unblock-Us beim PC einrichten
Bei einem Windows-Rechner klickt man auf: Systemsteuerung -> Netzwerk und Internet -> Netzwerk- und Freigabecenter -> Netzwerkverbindungen verwalten. Mit der rechten Maustaste auf die Verbindung klicken, die man ändern möchte, und anschließend auf Eigenschaften klicken. Unter der Registrierkarte „Netzwerk“ findet man die Option, einen eigenen DNS-Server einzutragen. Unblock Us verwendet die beiden Server 208.122.23.22 und 208.122.23.23. Die trägt man ein und klickt auf OK. (Offizielle Hilfe von Microsoft gibt’s hier.)

DNS fertig eingetragen – Unblock US aktivieren
Das war’s auch schon. Wenn man die DNS-Server eingetragen hat, muss man noch schnell auf http://unblock-us.com gehen und auf den Button „Check Service“ klicken – wenn man die Häkchen sieht, heißt das, alles ist richtig eingestellt und man surft künftig unter der Flagge seiner Wahl durch das Internet.

Unter dem Menüpunkt „how to set up“ kann man jetzt einstellen, ob man über einen Server in den USA, in Kanada oder in England surfen möchte. Um den BBC iPlayer zu verwenden, klicken wir natürlich auf „UK“. Fertig. Das hilft uns übrigens auch in Zukunft, Youtube Videos zu sehen, die in Deutschland nicht verfügbar sind.

That’s it – BBC iPlayer läuft jetzt legal auf deinem deutschen Rechner
Also, ab geht’s auf http://www.bbc.co.uk/iplayer/. Der Player erkennt uns jetzt als britischen Surfer – Sherlock, Dr.Who, Top Gear, Monty Python, The Office, Shameless etc. warten schon auf uns – ohne weitere Kosten. Oh dear, wonderful indeed.

Die Kür: BBC iPlayer auf dem iPad und dem iPhone nutzen
Die BBC bietet auch eine sehr schicke iPad- und iPhone App an. Allerdings bekommt man mit einem internationalen iTunes – Account die „global“ Version des iPlayers angeboten – und die ist kostenpflichtig. Wenn man sich jedoch einen britischen iTunes-Account anlegt (britische Kreditkarte oder Workaround benötigt), dann kann man den britischen iPlayer herunterladen. Danach einfach die iTunes Store ID wieder auf die deutsche ID ändern. Die App bleibt auf dem Homescreen und kann ganz normal genutzt werden, wenn man die oben beschriebenen Unblock-Us DNS-Daten im iPad / iPhone einträgt.

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.3/5 (4 votes cast)
BBC iPlayer in Deutschland legal nutzen - Schritt für Schritt erklärt, 4.3 out of 5 based on 4 ratings

10 Comments

  1. Julia 19. Dezember 2013 Reply

    Gibt es ähnliche Services wie Unblockus, bei denen man ohne Kreditkarte zahlen kann? Ich habe es bei Unblockus versucht, aber der PayPal-Service wollte ohne Kreditkartennummer nicht funktionieren.

    • Author
      Nerdizm 19. Dezember 2013 Reply

      Hallo,
      bei mir ging unblock us mit einem normalen paypal Konto ohne Kreditkartendaten. Komisch.. Probier es einfach noch mal.

  2. Silvia 14. Juni 2014 Reply

    Hallo,

    möchte gerne die WM 2014 über einen englisch sprachigen Channel mitverfolgen.Das Problem ist, dass ich keinen TV habe und möchte mir auch wegen der WM keinen TV zulegen.

    Habe im Internet gesehen, dass es von BBC Sport Live Streamings angeboten werden. Siehe hier: >>http://www.bbc.com/sport/live/football/27441242<&gt; This content doesn`t seem to be working<<. Scheint wohl mit dem zusammen zu hängen, dass ich Österreicherin bin.

    Nun meine Frage,kann ich den BBC iPlayer auch in Österreich legal nutzen und kann ich mir damit alle WM Spiele auf BBC ohne Komplikationen anschauen. Oder kennst du eine andere Plattform wo ich im Internet die WM Spiele englischsprachig mitverfolgen kann. Wäre dir für Hilfe zu großem Dank verpflichtet.

    Schöne Grüße,
    Silvia

    • Author
      Nerdizm 14. Juni 2014 Reply

      Hi Silvia,
      Leider kenne ich mich mit dem Österreichischen Urheberrecht nicht aus, vermute aber das es hier ähnlich geregelt (bzw. ungeregelt) ist wie in Deutschland. Technisch spricht nichts gegen den BBC iPlayer. Ich hoffe, das hilft dir schon mal etwas weiter.
      Viele Grüsse
      Tim

  3. Silvia 15. Juni 2014 Reply

    Hallo Tim,

    ich habe das jetzt selbst ausprobiert nach deiner Anleitung. Hat super funktioniert. Vielen Dank für deine Anleitung. Die Videoübertragung ist echt super. Was mich jetzt noch beschäftigt, ist wie ich die einzelnen Videos auf meinen Desktop bekomme: So wie zum Beispiel die Highlights eines FussballSpiels auf BBC Sport: http://www.bbc.com/sport/live/football/27442371

    Also der BBC iPlayer Downloader scheint da nicht zu funktionieren. Ich habe mir schon überlegt ein Aufnahmeprogramm, so wie Ashampoo Snap zuzulegen. Aber dieses Porgramm nimmt leider keinen Ton auf. Weißt du vielleicht ein gutes Alternativ Programm, mit dem ich Videos vorallem von BBC Sport auf mein Desktop bekomme.

    Vielen Dank für deine Hilfe schon im Voraus,

    Liebe Grüße,
    Silvia

    • Author
      Nerdizm 15. Juni 2014 Reply

      Hi Silvia – danke für die netten Worte, gut das es klappt. Mit dem Mitschneiden hab ich mich noch nicht beschäftigt. Eventuell kann der jdownloader das. Das Tonproblem von Snap liess sich meines Wissens mit einem kurzen Kabel lösen, das vom LineOut (Kopfhörererausgang) wieder in den Mikroeingang geht.

      Sorry, da bin ich leider kein Profi. Lass mich doch bitte wissen, ob du was gefunden hast.

      Liebe Grüsse
      Tim

  4. Silvia 17. Juni 2014 Reply

    Hallo Tim,

    also JDownloader habe ich ausprobiert. Hat leider mit meinem Wissen nicht die erforderlichen Ergebnisse gebracht. Habe aber dafür eine relative gute Ton- und Videoaufname mit >>Debut Videorekorder<< geschafft http://www.chip.de/downloads/Debut-Video-Capture_31669906.html
    Ich werde jetzt noch die 7 kostenlosen Tage ausnutzen. Brauche Unblock-US dann eh nicht mehr vorerst einmal.

    Vielen Dank für deine Hilfe,
    Silvia

    • Author
      Nerdizm 17. Juni 2014 Reply

      Hi Silvia!
      Alles klar – dann viel Spass damit.
      Viele Grüsse
      Tim

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>