Nigerianische eMailbetrüger vs. Assi-Nerds: 0:2

Once in a lifetime opportunity.. mikelowe@flickr.com

Once in a lifetime opportunity.. mikelowe@flickr.com

Betrügerische Spam-Mails sind neben Erdöl und Diamanten einer der größten Exportschlager Nigerias. Klassiker des „Scams“ sind der Bankangestellte, der ein Millionenvermögen über genau dein Konto ins Ausland schmuggeln will oder ultragünstige Apartments in Luxuslagen. An manchen Tagen sollen bis zu 90 Prozent des weltweiten eMailverkehrs Spam-Mails sein.

Nur doof, wenn die fleißigen Spammer auf böswillige Nerds treffen, die erst mal begeistert auf ihr Angebot eingehen, um dann immer abstrusere Dinge von ihnen zu verlangen. Die Crew von 419eater.com hat sich darauf spezialisiert und führt die Nigeria-Connection auf so abgefahrene Art an der Nase herum, dass man schon fast wieder Mitleid bekommen könnte. So überzeugten sie eine Spammer-Gruppe, aus Gründen der „Schriftbildanalyse“ alle 341 Seiten des Buches „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ von Hand abzuschreiben – was diese auch bereitwillig taten, wie unten zu sehen ist.

Zitat 419eater.com: „If you decide to duplicate the WHOLE book in your handwriting then we pay an additional bonus payment of $4,000 as well as the standard $100 per page.“


Doppel-Win: Irgendwie gelang es ihnen offenbar auch, diese Scammer zum nachspielen von Monty-Pythons „Parrot-Sketch“ zu bewegen. Die Geschichte ist übrigens toll zu lesen, in ihr werden irgendwann Holzskulpturen per Kurier von Afrika nach USA geschickt und Eichhörnchen per Photoshop in Fotos eben jener Skulpturen montiert. Auf nigerianischer Seite wechselt die Rolle des Scammers nahtlos im Laufe der Konversation von todkrankem Millionär über Kunstgalerist hin zu TV-Produzent – zu guter Letzt liefert er den Monty Python Sketch ab. Chapeau! Sollte diese Story kein Fake sein, dann ist es sicherlich eine der besten, die ich je gehört habe.

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Nigerianische eMailbetrüger vs. Assi-Nerds: 0:2, 5.0 out of 5 based on 1 rating

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*